Gelungene Faschingsüberraschung

Herzige Marillen-Marmelade, umhüllt von flaumigem Germteig, verborgen unter einer süßen Zuckerdecke. Man nennt es auch Krapfen. Das gab es für alle am 11.11.2010, pünktlich zu Faschingsbeginn.

Strahlende Gesichter waren zu bemerken, als in der vierten Schulstunde in jeder Klasse von den Schülervertretern mit der Verteilung der Krapfen begonnen wurde. 144 feinste Faschingskrapfen haben wir der Bäckerei Geier zu verdanken.

Das Gefühl der Hoffnung, dass sich diese Aktion nächstes Jahr wiederholen wird, teilten alle Schülerinnen und Schüler des ORG Deutsch-Wagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.