Mit aller Frische ran an die Fische!

Wer kennt nicht den Zungenbrecher vom “Fischers Fritzchen”? Im Rahmen des Wahlpflichtfaches Biologie und Umweltkunde hatten die SchülerInnen der 7. und 8. Klassen die Möglichkeit, sich mit der Anatomie von Fischen näher auseinanderzusetzen.

Neben dem Bestimmen der Fischart wurden die inneren Organe näher unter die Lupe genommen und ebenso das wissenschaftliche Zeichnen ausprobiert. Der Forscherdrang den karpfenartigen Fisch Giebel (auch: Silberkarausche) betreffend war dabei sehr groß und die Einheit für alle sehr lehrreich.

Wir bedanken uns beim Herrn Karl Vokoun vom Fischerverein Vösendorf-Wienerberger für die Bereitstellung der Fische.

Karoline Uteseny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.