3. Platz für „Grenzen“ ohne Grenzen

Ein Filmprojekt des ORG Deutsch-Wagram der 7A Klasse, Schwerpunkt BE


Im BE Unterricht am ORG Deutsch-Wagram haben neue Medien einen immer höheren Stellenwert.

Prof. Mag. Hajrudin Diman unterstützt und ermutigt die SchülerInnen, sich mit Video und Film auseinanderzusetzen. Der Schülerfilmwettbewerb „Kamera Nömedia 2011“ war ein guter Anlass, sich aktiv mit dem Medium Film zu beschäftigen. Der Film hat in der 3. Altersstufe den dritten Preis gewonnen! Insgesamt haben 180 NÖ Schulen an Diesem Wettbewerb teilgenommen.

Die SchülerInnen der 7A, Schwerpunkt BE am ORG Deutsch-Wagram haben alle Schritte des Entstehungsprozesses eines Films kennen gelernt und diese in Form einer Video-Projektdokumentation praktisch umgesetzt. Das Thema „Grenzen“ wurde durch Interviews mit Menschen aller Altersgruppen (von 7 – 87) und durch eine Art visuellen Aktionismus veranschaulicht. Es ist ein spannender, zum Nachdenken anregender und auch lustiger Film entstanden. Die SchülerInnen haben die Unterstützung und Mitwirkung von folgenden Stellen bekommen: SchülerInnen und Lehrerinnen der VS Deutsch-Wagram mit besonderem Engagement von Dipl. Päd. Monika Heider, Gemeinschaft „Betreutes Wohnen“ in Deutsch-Wagram unter der Leitung von Herr Bernhard Sofaly, LehrerInnen des ORG Deutsch-Wagram, Herr Bruno Groß und sein Lokal „Zum kleinen Stadtkaffee“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.