Musik unter Sternen

– Eine stimmungsvolle Konzertnacht am BORG Deutsch-Wagram

Am Mittwoch, dem 6.6.2012, wurde die Dachterrasse des neuen Schulgebäudes genau neun Monate nach der Eröffnung auch durch ein repräsentatives Konzert beschallt. Das Wetter entwickelte sich nach kurzfristigem Bangen am stürmischen Vortag zum Glück zunächst günstig und ermöglichte einen wirklich außergewöhnlichen Rahmen für die vorbereitete Musik.

Als „Vorgruppe“ durfte die Band des BORG unter der Leitung von Mag. Ulrike Gärber und Mag. Eva Steinhauser einige ihrer Lieblingshits zum Besten geben. Auch die Sängerinnen der Klasse 5A traten mit ihrem Klassenvorstand, dem diplomierten Rock-Musiker Michael Lukas, an der Gitarre auf und animierten sogar das Publikum, die bekannte Nummer „Nossa – Ai Se Eu Te Pego“ mitzutanzen.

Die Bigband der Musikschule unter Direktor Karl Rosenmayer gestaltete eine sehr eindrucksvolle Darbietung, präzise der neuen anspruchsvollen Freiluftakustik angepasst. Jazz-Standards wie „Fly Me to the Moon“und „Just a Gigolo“ regten im ersten Teil zum Mitswingen an, der zweite Teil war wegen eines spontanen Regengusses leider etwas verkürzt.

„… sehr erfreut über die Zusammenarbeit zwischen BORG und Musikschule…“ war Kulturstadtrat Mag. Franz Spehn. Er sprach anerkennende Worte zu Beginn und begrüßte die Ehrengäste aus Politik und Musik: Herrn Bürgermeister Anton Quirgst, Frau Vizebürgermeisterin Andrea Schlederer, Frau Swatava Kaufmann und Herrn Dr. Manfred Schilder. Auch der Direktor des BORG Deutsch-Wagram, Mag. Andreas Breitegger, brachte seine Freude über das blühende Veranstaltungsleben seiner Schule in kurzen lobenden Worten zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.