Autorenlesung in der Bibliothek

Am 25.10.2012 war es wieder so weit: Zum zweiten Mal konnten wir die Schülerinnen und Schüler – auch dank der finanziellen Unterstützung durch den Elternverein – zu einer Lesung in die Bibliothek einladen.

Die junge niederösterreichische Schriftstellerin Cornelia Travnicek – u.a. Gewinnerin des Publikumspreises des bekannten Literaturfestivals „Tage der deutschsprachigen Literatur“ in Klagenfurt (Ingeborg Bachmannpreis) 2012- fand den Weg ins Borg Deutsch-Wagram. Sie las aus ihrem Roman „Chucks“ vor und erzählte über ihren Alltag als Schriftstellerin. Cornelia Travnicek verstand es, die Schülerinnen und Schüler zu fesseln, sie begeisterte durch ihre Art zu lesen, aber auch durch ihre Persönlichkeit und die lockere Weise, wie sie alle Schülerfragen beantwortete.

Ziel meiner Arbeit als Bibliothekarin ist es unter anderem, zum Lesen zu begeistern. Und wer könnte das besser vermitteln, als jemand wie Cornelia Travnicek, die von sich selbst erzählte, dass sie nicht nur gerne Bücher schreibt, sondern auch mit Begeisterung liest und in der Volksschulzeit acht Bücher pro Woche gelesen hat?

– Mag. Ulrike Hofer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.