Autorinnenlesung und Kreativworkshop im BORG Deutsch-Wagram

Schon zum fünften Mal ist es gelungen, eine bekannte österreichische Schriftstellerin einzuladen, um aus ihren Werken zu lesen. Nach den Besuchen von Erich Hackl, Franzobel und Theodora Bauer, besuchte uns schon zum zweiten Mal die St. Pöltnerin Cornelia Travnicek. Die junge niederösterreichische Schriftstellerin – u.a. Gewinnerin des Publikumspreises des bekannten Literaturfestivals „Tage der deutschsprachigen Literatur“ in Klagenfurt (Ingeborg Bachmannpreis) 2012 las aus ihrem Buch „Chucks“, das heuer verfilmt wurde und in den Wiener Kinos zu sehen war. Darüber hinaus begeisterte die Erfolgsautorin aber auch mit Auszügen aus ihrem neuen Roman „Junge Hunde“.

IMG_0334 - TravnicekDie Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen haben sich sehr intensiv mit dem Buch „Chucks“ auseinandergesetzt. Gemeinsam mit den ProfessorInnen Mag. Ulrike Hofer, Mag. Jasmine Hofmann und Christian Lustig haben sie das Buch gelesen, analysiert und in einem Workshop versucht, mit eigener Kreativität an die Sache heranzugehen. So wurde die Handlung erweitert, alternative Ende erdacht, neue Buchcover gestaltet, Tagebucheinträge und Bewusstseinsströme einiger Figuren verfasst und manche Schülerinnen und Schüler versuchten sich sogar an lyrischen Texten. Inspiriert durch den Roman und stolz auf die eigene Kreativität und Phantasie, lauschten die Schülerinnen und Schüler gespannt den Worten der Autorin, die es verstand, die Schülerinnen und Schüler zu fesseln. Sie begeisterte nicht nur durch ihre Art zu lesen, sondern auch durch ihre herzliche und offene Persönlichkeit und die lockere Weise, wie sie alle Schülerfragen beantwortete.

Mag Ulrike Hofer und Christian Lustig

IMG_0363 Travnicek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.