Ausflug der Französischgruppe ins Votivkino

Die Französischgruppe und Frau Prof. Führer hatten das Vergnügen den Film “Les Souvenirs“ im Wiener Votivkino anzusehen. Der Film wurde wie auch in den letzten Jahren im Rahmen des Französischen Filmfestivals Cinéfête für Schulen gezeigt.

20160428_135541


Im Film “Les souvenirs” geht es um eine Oma und ihren Enkel Romain. Nach einem Unfall wird Oma Madeleine ins Altersheim gebracht. Kurze Zeit später verschwindet sie, um ihre letzte Reise allein anzutreten. Daraufhin macht sich Romain auf die Suche nach ihr, als er eine Postkarte von ihr bekommt. Romain findet sie in einem Hotel, wo er Madeleine ihren letzten Wunsch erfüllt – nämlich die Schule, in der sie als kleines Kind ging, zu besuchen.
Der Französisch – Freifachgruppe hat der Film äußerst gut gefallen, weil er sehr lustig war aber auch gleichzeitig einige traurige Filmszenen enthielt. Außerdem gefiel er uns sehr gut weil er nicht den vielen typisch voraussehbaren Filmen entsprach.

Das Votivkino war auch sehr interessant, da es anders als die großen Kinokomplexe ist. Wir haben auch schon vieles verstanden!

Das kleine gemütliche Votivkino, der Film und die angenehm ruhigen Zuschauer erzeugten eine wohlige Stimmung im Saal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.