Fußball-Schülerliga


Am 27. November 2017 fand die Vorrunde der Fußball-Schülerliga 2017 statt. Zu Gast bei uns im BORG Deutsch-Wagram waren das BORG Wiener Neustadt und die HAK Neunkirchen. Das Turnier bestand insgesamt aus drei Spielen zu je 30 Minuten (15 Minuten pro Halbzeit) und nur der Turniersieger qualifizierte sich für die nächste Runde der Schülerliga.

Das Auftaktspiel bestritten die Teams aus dem BORG Wiener Neustadt und aus der HAK Neunkirchen. Diese sehr hitzige Partie endete schließlich mit 2:1 für das BORG aus Wiener Neustadt (Halbzeitstand: 2:0 für BORG Wiener Neustadt).

Im zweiten Spiel stand unserem Team die HAK aus Neunkirchen gegenüber. Im Gegensatz zum ersten Match gab es sehr viele Tore zu sehen. Bereits in der Halbzeit stand es 3:4 für die HAK, unsere Mannschaft kämpfte sich aber zurück und konnte kurzzeitig sogar mit 5:4 in Führung gehen. Leider konnte dieser Vorsprung aber nicht über die Zeit gebracht werden, so fing man sich noch ein Tor ein und das spannende Spiel endete schließlich mit 5:5. Die Zuschauerinnen und Zuschauer bekamen nicht nur etliche Tore zu sehen sondern auch allgemein ein schnelles und körperbetontes Match mit gelungenen Offensiv- und Defensivaktionen.

Wollte man den Aufstieg noch schaffen, so musste im letzten Spiel ein Sieg gegen das BORG aus Wiener Neustadt her. Sichtlich motiviert und voller Elan gingen unsere Fußballer ans Werk. Sie wollten diesen Sieg unbedingt und daher schnell ein Tor erzielen, dabei wurde jedoch die Verteidigung vernachlässigt und so fingen sie sich leider schon früh Tore ein. Unsere Burschen ließen sich aber vom Halbzeitstand (4:0 für das BORG aus Wiener Neustadt) nicht unterkriegen und zeigten auch in der 2. Hälfte von Beginn an Kampfgeist und Siegeswillen – so konnten unter anderem zwei schöne Tore erzielt werden. Doch auch die Gegner fanden erneut Chancen vor und verwerteten diese eiskalt. Das Match endete schließlich mit 7:2 für das Team aus dem BORG Wiener Neustadt, welches mit dieser Leistung den Aufstieg in die nächste Runde schaffte.  

Schlussendlich kann festgehalten werden, dass in unserer jungen Mannschaft definitiv Potential für mehr schlummert. Auf die gezeigte Leistung unserer Spieler kann in den nächsten Jahren bestimmt aufgebaut werden. Deshalb freuen wir uns schon auf die nächsten spannenden Spiele unserer Jungs und bedanken uns an dieser Stelle auch bei den zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauern, welche unser Team fleißig angefeuert haben!

Kader:

  • Raphael Pranzl (7A)
  • Manuel Geritzer (7C)
  • Lukas Moser (7C)
  • Lukas Binder (6B)
  • Dominik Zubaj (6B)
  • Simon Fasching (5C)
  • Dorian Kleedorfer (5C)
  • Constantin Müller (5C)
  • Raphael Winkler (5C)
  • Leon Aichinger (5D)
  • Christopher Baron (5D)
  • Sebastian Ksiazek (5D)
  • Philipp Kuntel (5D)

Mag. Diana Altmann