Theodora Bauer liest im BORG Deutsch-Wagram

Die Lesungen österreichischer Autorinnen und Autoren in der Bibliothek des BORG Deutsch-Wagram sind schon zur Tradition geworden. Dieses Jahr konnten wir bei der Aktion „Geschichte in Geschichten“ des österreichischen Bibliotheksverbandes teilnehmen, bei der Lesungen bekannter Schriftstellerinnen und Schriftsteller gefördert werden. Wir wurden außerdem dankenswerterweise finanziell auch von unserem Elternverein großzügig unterstützt!
Theodora Bauer las aus ihrem neuen Roman „Chikago“ und verstand es anschließend meisterhaft, die Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen mit ihren ausführlichen Schilderungen über die Recherchearbeiten zu ihrem Buch zu begeistern.
Die Protagonistinnen und Protagonisten des Romans sind Burgenländer, die 1921 auswanderten, um in den USA ihr Glück zu versuchen. Sie stehen symbolhaft für alle Menschen, die den Weg von ihrem Zuhause in die Fremde wagen.

Mag. Ulrike Hofer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.