TIME IS THIRSTY

Die Schülerinnen und Schüler des Kunstzweiges der 6. Klassen nahmen an einem Workshop in der Kunsthalle Wien und an der Akademie der bildenden Künste Wien teil.

Das Thema der Ausstellung “Time Is Thirsty” fasst der Kurator Luca Lo Pinto wie folgt zusammen:

Die 1990er: Raves, Sportswear als High Fashion, erste Unisex Mode, politischer Aktivismus im Zug der globalen AIDS Krise, die Neuordnung der Welt nach dem Ende des Kalten Krieges, Wiedervereinigung Deutschlands, erste Mobiltelefone und Beginn der Verbreitung des Internets. Die Neunziger markieren aber auch jenen Punkt in der Geschichte, in der sich der Zeithorizont krümmt und Zukunft und Vergangenheit zum Loop werden. Von da an wird es nichts mehr geben, was es in leicht anderer Form nicht schon einmal gegeben hat.

Ausgehend von dieser Ausstellung starteten die Schülerinnen und Schüler mit der Gestaltung eines eigenen T-Shirts mit Motiven der 90er Jahre. Spannend war hierbei die Methode des Lavendeldrucks, mit welcher der Druck schnell gelang und tolle Ergebnisse entstanden. Die T-Shirts wurden daraufhin gleich für ein Fotoshooting in der Ausstellung genutzt, bei dem sich die Schülerinnen und Schüler gekonnt in Szene setzten.

Die so entstandenen Fashion-Fotos waren die Grundlage für den nächsten Teil des Workshops, der in der Akademie der bildenden Künste stattfand. Dort wurde von den Schülerinnen und Schülern ein ganzes Magazin selbst gestaltet, dessen Grundlage die Ästhetik des BRAVO-Magazins der 90er war. Die Fashion-Fotos wurden hier zusammen mit Fragmenten von Bravos collagiert.

Gedruckt wurde das Magazin mit einem Risographen. Die Risographie ist ein im Zylinderdruckverfahren durchgeführtes Schablonendruckverfahren nach Art der Siebdrucktechnik, die heute nur mehr sehr selten in Gebrauch ist.

Der Workshop bot eine tolle Gelegenheit sich mit zeitgenössischer Kunst auseinanderzusetzen und darüber hinaus auch selbst kreativ tätig zu werden. Die Ergebnisse können sich auf jeden Fall sehen lassen!

Mag. Martin Schwarzinger