Neben den drei Schulzweigen (Kunst | Musik | Sport) werden an unserer Schule zwei weitere Schwerpunkte gesetzt: „Gesundheitsförderung“ und „Kommunikation und Präsentation“. Diese Schwerpunkte ziehen sich durch alle drei Zweige gleichermaßen.

Kommunikation und Präsentation

Gesprächsführung, Präsentation, Teamfähigkeit, Konfliktmanagement, Redegewandtheit und Fremdsprachenkenntnisse sind neben dem Beherrschen der Informationstechnologie die wichtigsten Schlüsselqualifikationen im modernen Berufsleben und im Zeitalter der Globalisierung.

Daher sollen sich Schüler am BORG Deutsch-Wagram neben einem höheren Allgemeinwissen auch ein fundiertes Wissen im Bereich Kommunikation und Präsentation aneignen. Dazu zählen unter anderem das selbstbewusste Auftreten vor großen Gruppen, wertschätzende Kommunikation in zwischenmenschlichen Beziehungen, das Abhalten von spannenden und überzeugenden Vorträgen sowie das erfolgreiche Bestehen in einem Bewerbungsprozess.

Auch die neue Reifeprüfung stellt veränderte Herausforderungen an die heranwachsenden Jugendlichen. Sie besteht aus einer vorwissenschaftlichen Arbeit einschließlich Präsentation und Diskussion. Dabei müssen die Schüler ihre Fähigkeit in der Kommunikation und Fachdiskussion unter Beweis stellen. Hierfür werden die Jugendlichen am BORG Deutsch-Wagram bestmöglich vorbereitet und können ihr erlerntes Wissen sowie ihre Fähigkeiten im Rahmen der Matura und darüber hinaus gezielt einsetzen.

Gesundheitsförderung

Seit 2011 nimmt das BORG Deutsch-Wagram am Programm „Gesunde Schule“ des Landes NÖ teil. Ein großes Anliegen unserer Schule ist hierbei, sowohl die körperliche, psychische als auch soziale Gesundheit der  Schüler und Lehrer zu fördern.

Viele nachhaltige Projekte zur Gesundheitsförderung in den Bereichen Ernährung, Sport und Bewegung, psychische Gesundheit sowie schulische Umwelt und Ökologie wurden schon erfolgreich umgesetzt. Die Verankerung der Gesundheitsförderung an unserer Schule soll vor allem zur Sensibilisierung für gesundheitliche Zusammenhänge beitragen und letztendlich die Gesundheitskompetenzen aller Menschen an unserer Schule erhöhen.