Jedes Jahr unternehmen die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen gemeinsam mit ihren Professorinnen und Professoren eine Sprachreise. Diese führt jährlich abwechselnd entweder in ein englischsprachiges Land oder nach Spanien.

Ziel einer Sprachreise ist es, das im Unterricht Gelernte praktisch anzuwenden, wobei natürlich die Kommunikation mit der einheimischen Bevölkerung im Vordergrund stehen soll. Genauso wichtig ist es aber auch, die Kultur des jeweiligen Landes kennenzulernen.

Die Schülerinnen und Schüler werden von Gastfamilien betreut und besuchen eine Sprachenschule. Zusätzlich wird ein umfangreiches Kulturprogramm angeboten, um die Woche möglichst lehrreich, aber auch unterhaltsam zu gestalten.