Das Leitbild des BORG Deutsch-Wagram beschreibt die Identität der Schule und beinhaltet jene Werte, die unserer Meinung nach für einen gelungenen Schulalltag besonders wichtig sind. Es dient als Orientierung für unser Verhalten und Grundlage für die Gestaltung der Gegenwart und Zukunft unserer Schule.

Wir begegnen einander mit Respekt und Wertschätzung

Das partnerschaftliche Zusammenwirken von Direktion, Lehrerinnen und Lehrern, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern sehen wir als Grundlage für den Erfolg unserer Bildungs- und Erziehungsaufgabe. In diesem Sinn wollen wir uns wertschätzend und rücksichtsvoll begegnen. Als wichtigen Teil unserer Schulkultur suchen und ermöglichen wir Gespräche, um ein gutes Miteinander zu fördern. In ehrlichen Diskussionen über Probleme und Anliegen sehen wir einen Weg zu konstruktiven Lösungen. Die Qualität unserer Schule sichern wir durch regelmäßiges Feedback aller Schulpartner.

Wir fördern ganzheitliches Denken und kritisches Bewusstsein

Unsere Schülerinnen und Schülern sollen die Komplexität und Vielfalt der Welt kennenlernen. Vernetztes Denken soll Grundlage für Entscheidungsfindungen und Problemlösungen sein. Kritisches Bewusstsein soll Schülerinnen und Schüler dazu befähigen, über Strukturen und Verhältnisse im politischen, sozialen, ökonomischen, ökologischen und zwischenmenschlichen Bereich nachzudenken und diese zu hinterfragen. Mit entsprechenden Lehr- und Lernformen wollen wir die Entwicklung von ganzheitlichem Denken und kritischem Bewusstsein fördern.

Selbstvertrauen sowie Verantwortung sich selbst und anderen gegenüber sind uns wichtig

Unsere Schülerinnen und Schüler sollen ihre Stärken und Potentiale kennenlernen, um Selbstvertrauen zu entwickeln. Wir fördern die individuellen Fähigkeiten und Talente der Jugendlichen und bieten ihnen vielfältige Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Die Schülerinnen und Schüler sollen eigenverantwortliches Arbeiten und Handeln erlernen sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative entwickeln, damit sie künftige Herausforderungen annehmen und bewältigen können. Die Schülerinnen und Schüler sollen erkennen, dass sie Teil der Gesellschaft sind, die sie mitbestimmen und mitgestalten können. Gegenseitige Toleranz, respektvolles und solidarisches Handeln sind uns dabei besonders wichtig.

Wir fordern Leistung und fördern Leistungsbereitschaft

Wir sehen Leistung als positiven Wert, denn sie trägt wesentlich zur Persönlichkeitsentwicklung bei. Die Leistungsanforderungen an unserer Schule sollen einen Stand von Wissen und Können sichern, der die Schülerinnen und Schüler sowohl Studium als auch Beruf bewältigen lässt. Um dies zu erreichen, erwarten wir von allen Lern- und Leistungsbereitschaft. Wir begleiten und unterstützen die Schülerinnen und Schüler durch hohe Fach- und Methodenkompetenz, durch einen partnerschaftlichen Umgang und durch das Eingehen auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse. Wir sind uns bewusst, dass Herzlichkeit und ein respektvoller Umgang mit Mitmenschen in einer leistungsorientierten Gesellschaft nicht verloren gehen dürfen.