Das Schulgebäude des BORG Deutsch-Wagram wurde im September 2011 nach einer 18-monatigen Bauzeit fertiggestellt und vom Österreichischen Institut für Schul- und Sportstättenbau mit dem Schulbau-Oscar 2012 ausgezeichnet.

Auf einem Grundstück mit Park und Landschaftsteich wurde eine moderne Schule mit zeitgemäßer Architektur und ansprechendem Raumkonzept errichtet. Der drei- bis viergeschoßige Baukörper passt sich sowohl im Grundriss als auch im Schnitt dem Gelände an.

Ein umlaufendes Glasband im Erdgeschoß verleiht dem Bau einen schwebenden Eindruck. Der großzügige Vorplatz mit markantem und überdachtem Eingang führt zu einer lichtdurchfluteten Aula mit Zentralgarderobe. Das Herzstück bildet die Bibliothek, die sich über drei Geschoße erstreckt. Sitzstufen laden zum Lesen ein und bieten gleichzeitig Raum für kleine Vorträge und Präsentationen. Eine großzügige Dachterrasse mit Liegeplattformen und Sitzstufen ermöglicht Unterricht im Freien und kann als hochwertiger Pausenraum in unmittelbarer Nähe der Stammklassen genutzt werden. In einem eigenen Baukörper befindet sich eine zweifache Sporthalle, die mit modernster Ausstattung und Zuschauergalerie überzeugt. Direkt an das Schulgebäude grenzt ein großzügiges Sportgelände mit zahlreichen Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung im Freien.