Sport betreiben – Sport gestalten – Sport verwalten

Der Sportzweig zeichnet sich sowohl durch eine praktische Basisausbildung in mehreren Sportarten als auch durch eine theoretische Schwerpunktsetzung im Bereich „Sportmanagement“ aus. Ziel dieser Schwerpunktsetzung ist es, wirtschaftliche Grundlagen im Geschäftsfeld Sport zu vermitteln und somit optimale Voraussetzungen für eine berufliche Zukunft in der Sportbranche zu schaffen.

Den praktischen Teil kennzeichnen eine höhere Stundenanzahl im Fach „Bewegung und Sport“ sowie zahlreiche unverbindliche Übungen im Sportbereich. Die gesundheitlichen und sportwissenschaftlichen Aspekte des körperlichen Trainings werden in den Wahlpflichtgegenständen „Gesundheitslehre“ und „Theorie des Sports“ vermittelt.

Im Sportzweig können Jugendliche ihr sportliches Interesse mit schulischer Ausbildung bestmöglich verbinden. Zusätzlich werden ideale Voraussetzungen für den direkten Berufseinstieg und weiterführende Studien im Bereich Sport und Wirtschaft geschaffen.

Für die Aufnahme in den Sportzweig ist die Ablegung einer sportlichen Eignungsprüfung erforderlich.

 

Schwerpunkte

  • 5. Klasse: Sportökonomie und wirtschaftliche Aspekte von Sport
  • 6. Klasse: Organisation, Recht, Finanzen und Marketing in Sportvereinen
  • 7. Klasse: Persönlichkeitsbildung, Kommunikation und Präsentation
  • 8. Klasse: Projekt- und Eventmanagement bei Sportveranstaltungen

 

Stundentafel

  5. Klasse 6. Klasse 7. Klasse 8. Klasse
Religion 2 2 2 2
Deutsch 4 3 3 3
Englisch 4 3 3 3
Spanisch 4 3 3 3
Mathematik 4 3 3 3
Biologie und Umweltkunde 2 2 2 1
Chemie 2 2
Physik 2 2 2
Informatik 2
Geschichte und Sozialkunde / Politische Bildung 2 2 2
Geographie und Wirtschaftskunde 2 2 2
Psychologie / Philosophie 2 2
Musikerziehung 1 2
Bildnerische Erziehung 1 2
Musikerziehung oder Bildnerische Erziehung 2 2
Bewegung und Sport 4 4 3 3
Sportmanagement 2 2 2 1
Wahlpflichtfach 2 2

 


Sportliche Eignungsprüfung

Für die Aufnahme in den Sportzweig ist die Ablegung einer sportlichen Eignungsprüfung Voraussetzung.

Die sportliche Eignungsprüfung (Zusatztermin) für das Schuljahr 2018/19 findet am 18.6.2018 (Beginn 10:00 Uhr) statt. Die Anmeldung zur Eignungsprüfung ist bis inkl. 1.6.2018 möglich und kann online vorgenommen werden: Zur Anmeldung.

Alle Informationen zum Ablauf der Eignungsprüfung sind in diesem Dokument zusammengefasst.

 

Berufsfelder

  • Sportagenturen
  • Sportartikelindustrie
  • Sportbetriebe
  • Sportfachhandel
  • Sportjournalismus
  • Sportmanagement
  • Sportmedizin
  • Sportpädagogik
  • Sportpsychologie
  • Sporttherapie
  • Sporttraining
  • Sportveranstaltungen
  • Sportvereine und -verbände
  • Sportverwaltung
  • Sportwissenschaften

 

Studienmöglichkeiten

Universitäten
  • Gesundheits- und Leistungssport
  • Lehramt für das Unterrichtsfach Bewegung und Sport
  • Sportmanagement
  • Sportwissenschaft
  • Sport- und Bewegungswissenschaften
  • Sport- und Eventmanagement
  • Wirtschaft, Gesundheits- und Sporttourismus
Fachhochschulen
  • Physiotherapie
  • Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement
  • Sportgerätetechnik
  • Training und Sport