Am Schulstandort Deutsch-Wagram haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in einer unverbindlichen Übung den Unternehmerführerschein zu erwerben.

Der Unternehmerführerschein besteht insgesamt aus vier Modulen und geht auf eine Initiative der Wirtschaftskammer Österreich zurück. Jedes Modul schließt mit einer standardisierten Prüfung und einem Zertifikat ab. Absolventinnen und Absolventen von Modulprüfungen haben in der Wirtschaft und am Arbeitsmarkt einen entscheidenden Vorsprung. Egal ob bei der Bewerbung um einen Ferienjob, ein Praktikum, beim Berufseinstieg oder beim weiteren Studium – die Zertifikate sind eine Bestätigung für hohes Engagement, besseres Wirtschaftsverständnis sowie die Beschäftigung mit grundlegenden volks- und betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen.

Das BORG Deutsch-Wagram ist als Testcenter zertifiziert und es können somit Modulprüfungen (der Module A, B und C) direkt am Schulstandort absolviert werden.

Kurzinformation zu den einzelnen Modulen:

  • Modul A legt den inhaltlichen Schwerpunkt auf Basisbegriffe und grundlegende wirtschaftliche Zusammenhänge.
  • Modul B erklärt volkswirtschaftliche Inhalte.
  • Modul C skizziert betriebswirtschaftliche Grundlagen.
  • Das abschließende Modul UP kann ab der 11. Schulstufe absolviert werden und schließt in Österreich mit einer kommissionellen Prüfung bei einer Meisterprüfungsstelle der Wirtschaftskammern ab.
  • Bei allen vier erfolgreich absolvierten Unternehmerführerscheinprüfungen entfällt die in Österreich für bewilligungspflichtige und gebundene Gewerbe gesetzlich vorgeschriebene Unternehmerprüfung.